Aurora
Habe mich mit Aurora sehr geplagt, dachte schon, dass mich der Hund mit seinem enormen Bewegungsdrang (ich glaube es ist ein Bordercollie dabei)überfordert, er ist immer wieder abgehauen und ich habe mir wahnsinnige Sorgen gemacht. Jetzt haben wir es glaube ich geschafft. Die Zeiten sind ruhiger geworden und wir 2 sind sehr zusammen gewachsen, wir gehen jeden Tag einmal lang 1- 2 Stunden und 1-2 mal eine halbe Stunde spazieren und erwandern uns unser neues zu Hause, das tut mir auch gut. Aurora ist ein ganz besonders lieber und freundlicher Hund und ich habe noch niemanden getroffen , in dessen Herz sie sich nicht sofort schleicht, auch Menschen; die sich vor Hunden fürchten bauen ihre Furcht mit Aurora ab. Wir habe ja im Frühling die Hundeschule besucht, auf dem Bild sieht man ihren Pokal, den sie nach der Prüfung bekommen hat. Sie ist nicht nur lieb, sondern auch sehr intelligent, deshalb trainieren wir auch täglich ein bisschen und im Frühjahr habe ich vor mit ihr den Begleithundekurs zu besuchen, auch werden wir unser Gelände irgendwie einzäunen, damit die Versuchung des Davonlaufens nicht mehr da ist.  Sie ist sonst auch sehr folgsam und ich habe sie sehr in mein Herz geschlossen.