Nayeli

Ich bin Euch ja noch eine „Happy End“ Story schuldig 😉

Nayeli ist jetzt ein knappes Jahr bei mir und hat in dieser Zeit eine 180-gradige Wesensveränderung im positiven Sinn gemacht.
Die ersten Wochen als sie bei mir war wollte sie keinen Kontakt, nicht mal zu meinem Rüden, auch die Spaziergänge waren nichts für sie.

Eines Tages kam ich zum Entschluss – sie ist ja ein Husky, also probieren wir mal sie einzuspannen.
Gesagt – getan, und dann kam meine Verwunderung, sie rannte vor dem Rad als hätte sie noch nie was anderes getan, während sie zog waren auch plötzlich alle Geräusche die sie sonst verschreckten komplett egal.
Von dem Tag an begann sie sich zu wandeln – es folgten mehrere Rennen und Traningslager und heute ist sie nicht mehr aus meinem Team wegzudenken.
Mittlerweile sucht sie den Kontakt zu uns und ist richtig verschmust geworden und ein ganz „anderer“ Hund als vor einem Jahr.

Zur Zeit freuen wir uns auf die neue Saison 😉

LG ans N&N Team von Nayeli, Diefenbaker und Sebastian