Sydney (Pavarotti)

Hallo!
Mein Name ist Pavarotti (vormals Sydney). Warum ich so heiße – weil meine Familie der Meinung ist, dass ich so schön und kraftvoll bellen kann.
Ich bin in der schönen Südsteiermark gelandet. Mit Haus und Garten. Und fühle mich „pudel“wohl.
Mein Frauerl sagt, es war Liebe auf den ersten Blick, als sie mich auf willhaben.at gesehen hat. Sie hat unter all  den vielen Hunden nach einer ganz bestimmten Verbindung gesucht. Nachdem sie gelesen hat, dass ich verletzt neben einer Gleisanlage gefunden und möglicherweise von einem Zug angefahren wurde und mein Frauerl ein großer Eisenbahnfan ist, war die Sache für sie klar. Sie musste nun ihre Familie erst davon überzeugen einen Hund mit Handicap aufzunehmen. Ich hatte eine verkrüppelte Pfote und da war es nicht ganz klar, wie ich mit den Stufen im neuen Haus zurechtkommen würde. Außerdem leben dort auch noch zwei ziemlich verwöhnte Katzen, die noch zu überzeugen waren. Nach drei Probetagen war es aber amtlich, die Stufen waren kein Problem und die Katzen – zumindest für mich – auch nicht. Sie lieben mich zwar noch immer nicht, aber sie lassen mich gewähren, laufen auch nicht mehr weg und schlafen sogar schon in einem Raum mit mir.
Mittlerweile wurde ich auch schon operiert. Zwei Zehen mussten amputiert werden und nun kann ich doch tatsächlich mein Vorderbeinchen wieder benützen. Ich humple noch, aber für einen kleinen Spaziergang funktioniert es schon; jeden Tag ein kleines Stückchen weiter.
Wenn meine Familie nicht zu Hause ist, sitze ich am liebsten hinter dem Gartenzaun und halte mitleidsvoll meine Pfote hoch. Man glaubt gar nicht, was man da so alles an Streicheleinheiten und Leckerlies bekommt. Und wenn man mich fragt, ob ich ein schönes Leben habe – JA habe ich, trotz meines Handicaps!